Inhalt

Handlungsanweisung bei Infektionsverdacht


Sehr geehrte Damen und Herren,

das Gesundheitsamt des Landkreises Vorpommern-Rügen möchte den Kurverwaltungen, Beherbergungsbetrieben und all denen, die mit dem Start des Tourismus in unserem Land auf die Frage vorbereitet sein möchten „Was ist zu tun, wenn ein Gast eine Infektion mit dem Corona-Virus befürchtet?“,  eine Handlungsempfehlung des Landesamtes für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern (LAGuS) an die Hand geben. In dem beigefügten Flussschema finden Sie alle wichtigen Informationen, wie sich Gastgeber und Gäste in einem solchen Fall verhalten sollten. Wir bitten Sie um Verteilung an die in Ihrem Bereich relevanten Stellen.

Auf unserer Corona-Schwerpunkt-Webseite erstellen wir im Bereich FAQ/ Tourismus einen Bereich mit Informationen für Beherbergungsbetriebe, wo wir aktuelle Informationen und wichtige Verweise für Sie bündeln. Hier können Sie sich in der nächsten Zeit tagesaktuell informieren.

Im Auftrag

Stefanie Skock

Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation

Landkreis Vorpommern-Rügen
Der Landrat
Carl-Heydemann-Ring 67
18437 Stralsund
Tel.    +49 (3831) 357-1258
Fax:   +49 (3831) 357-444910
Webpräsenz: https://www.lk-vr.de/

*************************************

Allgemeine Datenschutzinformation
Der telefonische, schriftliche oder elektronische Kontakt mit dem Landkreis Vorpommern-Rügen ist mit der Verarbeitung der von Ihnen ggf. mitgeteilten persönlichen Daten verbunden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe e der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit § 4 Abs. 1 Landesdatenschutzgesetz (DSG M-V) sowie den Spezialgesetzen. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.lk-vr.de/Datenschutz/