Sprungziele
Seiteninhalt
28.10.2019

Baltische Woche - Mittelalterliches Treiben auf dem Kirchplatz in Bergen

Trotz des Wetters wagten sich viele Bergener und Gäste auf den ersten Historischen Handwerkermarkt im Rahmen der diesjährigen Baltischen Woche. Und sie wurden nicht enttäuscht. Leckeres deftiges Handbrot, selbstgemachtes Honigfleisch und Flammlachs lockten mit einladenden Düften. Mittelalterliche Klänge, aber auch Liedermacher, Folk und Countrymusik erklangen auf dem Kirchplatz. Sechs Künstler aus Polen boten Ihre Produkte aus Ton, Holz und h i s t o r i s c h e Schmuckwaren an. Rügener kreative Kunsthandwerker luden nicht nur zum Shoppen sondern auch zum mitmachen ein. Das Oldenburger Wallmuseum reiste extra an, um zu zeigen, wie es bei den Slawen zuging. Der erste kreative historische Kunsthandwerkermarkt in Bergen auf Rügen hatte viel zu bieten. „Ich habe die ersten We i h n a c h t s g e s c h e n k e besorgen können“ oder „solch tolle Musiker hatten wir ja schon lange nicht mehr hier gehört“, konnte man unter den Gästen vernehmen.Eine tolle Anlage, hoffentlich erleben wir das noch einmal. Aber dann bei mehr Sonnenschein!

Monika Krahl,
SB internationale Arbeit und Städtepartnerschaften

Seite zurück Nach oben