Sprungziele
Seiteninhalt

Bergen auf Rügen engagiert sich für den Klimaschutz

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Aktivitäten, die einen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten. Sie decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab, von der Konzepterstellung bis hin zu investiven Maßnahmen. Von den Programmen und Projekten der Nationalen Klimaschutzinitiative profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Kommunen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen.

Klimaschutz
Klimaschutz

Im Rahmen dieses Förderprogramms hat die Stadt Bergen auf Rügen folgende Maßnahmen umgesetzt:

  • Leuchtensystem 1    – Umrüstung vorhandener Anlagen Joachimberg, Weidenstraße 5, Weidenstraße 6
  • Leuchtensystem 4    – 1. BA Wasserstraße 1 / Weidenstraße 1
  • Leuchtensystem 8    – 5. BA Königstraße 1 (innerhalb des Sanierungsgebietes)
  • Leuchtensystem 9    – 4. BA Wasserstraße 2 /Gadmundstraße 3 / Enge Straße

Ziele des umzusetzenden Programms sind die Minderung der CO2 Emission durch Stromeinsparung, die Stromkostenreduzierung, Einsparungen bei den Wiederbeschaffungskosten aufgrund der längeren Lebensdauer der LED-Lampen sowie Kosteneinsparungen durch längere Wartungsintervalle.

externe Links zu diesem Thema:

Seite zurück Nach oben