Inhalt

Ausbildungsbetriebe und Ihre Berufe

Bergener Wohnungsgesellschaft - BEWO

Herzlich willkommen bei der Bergener Wohnungsgesellschaft mbH.

In unserem Hause bilden wir seit Jahren für das Berufsbild "Immobilienkaufmann/-frau aus.
Wir bieten übrigens Azubis, die bei uns eine Wohnung mieten, kostenfreies WLAN bis zum Ende der Ausbildungszeit an!

Kontaktdaten:
BEWO  Bergener Wohnungsgesellschaft mbH
Markt 11, 18528 Bergen auf Rügen

03838 / 20 31 – 0
03838 / 20 31 – 17
E-Mail: info@bewo-online.de
https://bewo-online.com/wir-suchen-dich-als-azubi/

Sana Krankenhaus Rügen

Ausbildung im Sana-Krankenhaus Rügen

Junge Menschen, die den Dienst am Menschen zu ihrem Beruf machen wollen, können sich im Sana-Krankenhaus Rügen zum Pflegefachmann bzw. zur Pflegefachfrau ausbilden lassen. Das Sana-Krankenhaus Rügen ist einer der größten Arbeitgeber der Insel Rügen und beschäftigt aktuell ca. 440 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Darunter sind über 60 Auszubildende.

Ein dreiköpfiges Lehrer-Team der Krankenpflegeschule und zahlreiche, fachbezogen agierende Ärzte, Apotheker, Rechtsanwälte und Psychologen vermitteln den Auszubildenden die theoretischen Kenntnisse. Die praktische Ausbildung erfolgt durch examinierte Pflegekräfte und ausgebildete Praxisanleiter in den stationären Bereichen der Inneren Medizin, der Chirurgie, der Pädiatrie und Intensivstation im Sana-Krankenhaus Rügen, sowie in Einrichtungen des Deutschen Roten Kreuzes, den Sozialstationen, der Psychiatrien, Altenheimen und Rehabilitationskliniken.

Seit 1991 gehört die Krankenpflegeschule zum Sana-Krankenhaus Rügen. Sie ist in das Gebäude des Krankenhauses integriert. Die räumliche Nähe garantiert ein nahtloses Ineinandergreifen von Theorie und Praxis. Lehr- und Pflegepersonal können sich jederzeit kurzfristig erreichen und alles Nötige unkompliziert besprechen. Praktische und theoretische Ausbildung finden unter einem Dach statt. Die modern ausgestatteten Klassenzimmer, ein spezieller Demonstrationsraum sowie moderne Lehrmittel sorgen für eine qualifizierte Ausbildung.

Jährlich stehen 20 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Das Sana-Krankenhaus Rügen legt großen Wert darauf, dass sich alle Auszubildenden mit ihrem Ausbildungsbetrieb identifizieren. Teambildende Aktivitäten, wie die traditionelle Teilnahme am jährlichen Drachenbootrennen sind deshalb fester Bestandteil der Ausbildungszeit. Für die Auszubildenden gibt es einen einheitlichen, bundesweiten Sana-Konzernvertrag, der u. a. die Vergütung und die Urlaubsansprüche regelt.

Das Sana-Krankenhaus Rügen ist ein modernes Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 206 Planbetten in den Fachbereichen Innere Medizin, Allgemeine Chirurgie, Orthopädie/Unfallchirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Pädiatrie und Anästhesie/ Intensivmedizin sowie den Belegabteilungen der HNO-Heilkunde und der Urologie. Neben der akutstationären Einrichtung betreibt das Haus eine Kurzzeitpflege und ein Hospiz.

Die Sana Arztpraxen Rügen ergänzen das Leistungsspektrum im ambulanten Bereich. Das Sana-Krankenhaus Rügen erfüllt auf der Insel Rügen den öffentlichen Versorgungsauftrag und hat einen bedeutenden Anteil an der medizinischen Behandlung und pflegerischen Betreuung der Bevölkerung und der Gäste der Insel – jährlich versorgen die Mitarbeiter des Hauses über 26.000 Patienten. Das Sana-Krankenhaus Rügen arbeitet als Akademisches Lehrkrankenhaus eng mit der Universitätsmedizin Greifswald zusammen.

Sana Krankenhaus - Ausbildung


Ausbildungsberuf                                             Ansprechpartner

Pflegefachmann / Pflegefachfrau                        Krankenpflegeschule:  Leiterin
20 Plätzen jährlich                                                                                   Diplommedizinpädagogin
                                                                                                                 Frau Heike Wrage
                                                                                                                 Telefon 03838 - 39 - 1320
                                                                                                                                   oder 39 - 1322
                                                                                                                 heike.wrage@sana.de

                                                                            Personalabteilung:       Personalleiterin Sandra Kankel
                                                                                                                 Telefon 03838 - 39 - 1020
                                                                                                                 sandra.kankel@sana.de


Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement          Personalabteilung:        Personalleiterin Sandra Kankel

2 Plätze jährlich                                                                                        Telefon 03838 - 39 - 1020
                                                                                                                  sandra.kankel@sana.de


Pharmazeutisch-kaufmännische/-r Angestellter/Angestellte (PKA)

1 Platz alle 3 Jahre (neu wieder ab 2022)
                                                                           Zentralapotheke:           Leitende Apothekerin
                                                                                                                 Frau Kati Ehmke
                                                                                                                 Telefon 03838 - 39 - 1901
                                                                                                                 kati.ehmke@sana.de
                                                                           Personalabteilung:        Personalleiterin Sandra Kankel
                                                                                                                 Telefon 03838 - 39 - 1020
                                                                                                                 sandra.kankel@sana.de


Deutschen Rotes Kreuz - DRK

Der Verein „Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Rügen-Stralsund e.V.“ ist ein junges und dynamisches – aber auch erfahrenes Unternehmen. Er gehört zu den großen Arbeitgebern in der Region Rügen/Stralsund. Als nationale Hilfsorganisation und Teil der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung setzen wir uns für die Verbreitung des humanitären Völkerrechts ein. Freiwilligenarbeit auf lokaler Ebene ist dabei Grundlage unserer ideellen Arbeit. Erfolgreich betreiben wir sieben attraktive Pflegeeinrichtungen, fünf Sozialstationen, sechs Kindertageseinrichtungen, drei Service-Wohnkomplexe, Einrichtungen der Behinderten- und Benachteiligtenhilfe sowie sieben moderne Rettungswachen. Als Unternehmen bieten wir attraktive Vergütungen, 28 Urlaubstage und ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Wir warten auf Dich!

Das Deutsche Rote Team beim Deutschen Roten Kreuz.


Ausbildungsberufe:

Pflegefachmann (m/w/d)

Ausbildungsort:  Pflegeeinrichtungen, Stationäre Pflege und ambulante Pflege
Berufsschule:     Ecolea Private Berufliche Schule, Heinrich-Heine-Ring 76, 18435 Stralsund
Beginn: 01. September | Ende: 31. August
Dauer der Ausbildung: 36 Monate
Eine Anstellung finden Pflegefachmänner / -frauen in Altenheimen, Rehakliniken und Krankenhäusern. Eine ambulante Tätigkeit in
Sozialstationen ist auch möglich.
Perspektive: bei entsprechender Eignung Übernahme in ein Arbeitsverhältnis


Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w/d)

Ausbildungsort: Geschäftsstelle Rügen-Stralsund e.V., Billrothstraße 4, 18528 Bergen auf Rügen
Berufsschule:    Regionales berufliches Bildungszentrum, Hans-Beimler-Straße 7, 17489 Greifswald
Beginn: 01. September | Ende: 31. August
Dauer der Ausbildung: 36 Monate
Aufgaben: Kaufleute im Gesundheitswesen sind im Verwaltungsbereich von sozialen Dienstleistungsunternehmen, von Krankenhäusern, Rehabilitationseinrichtungen, medizinischen Labors oder Arztpraxen und von Krankenversicherungen tätig. Dort planen bzw. organisieren sie Geschäftsprozesse, entwickeln Dienstleistungsangebote oder übernehmen Aufgaben im Qualitätsmanagement und Marketing.
Perspektive: bei Bedarf und entsprechender Eignung Übernahme in ein Arbeitsverhältnis


Notfallsanitäter (m/w/d)

Ausbildungsort: Lehrrettungswache des Kreisverbandes
Berufsschule:    Ecolea Private Berufliche Schule, Parkstraße 52, 18119 Rostock-Warnemünde
Beginn: 01. September | Ende: 31. August
Dauer der Ausbildung: 36 Monate
Aufgaben: Notfallsanitäter führen die medizinischen Maßnahmen der Erstversorgung durch bzw. assistieren bei der ärztlichen Notfall- und Akutversorgung von Patienten. Außerdem stellen sie die Transportfähigkeit von Patienten sicher und überwachen deren medizinischen Zustand während des Transports. Sie sind in Rettungs- und Krankentransportdiensten oder bei städtischen Feuerwehren einsetzbar.
Perspektive: bei Bedarf und entsprechender Eignung Übernahme in ein Arbeitsverhältnis


Staatlich anerkannte Erzieher (m/w/d)

weiteres folgt


Ansprechpartner
Leiter für Personalwesen, Mitglied des Vorstandes,  Jens Witschel

DRK-Kreisverband Rügen-Stralsund e.V.
Billrothstraße 4, 18528 Bergen auf Rügen
Telefon: 0 38 38 / 80 23 23
Mail: personal@drk-ruegen-stralsund.de
https://www.drk-ruegen-stralsund.de/ausbildung-praktika.html

OehmichenOptik

Die Firma Oehmichen Optik ist eine Firma für die Anfertigung und Anpassung von Brillen, Kontaktlinsen, vergrößernden Sehhilfen, Spezialbrillen und Hörgeräten.
Derzeit gibt es jeweils ein Geschäft in Bergen und ein Geschäft in Sassnitz.

Ausbildungsberuf

Augenoptiker / -in

Ausbildungsort: Marktsr. 10 in 18528 Bergen auf Rügen
Berufsschule:    Fachakademie Hankensbüttel, Klosterstraße 3 in 29386 Hankensbüttel
Beginn 01. August  /  Ende: 31. Juli
Dauer der Ausbildung:  36 Monate
Verkürzungsmöglichkeit: Ja
Zugangsvoraussetzungen:  Mittlere Reife / Abitur
Prüfende Stelle:  HWK Hannover
Aufgaben:  Fertigung von Brillen, Verkauf, Beratung und Vermessung
Erwartungen an den Azubi:  Aufgeschlossen, offen und feinmotorische Fähigkeiten
Perspektive:  Meisterausbildung, Studium, Spezialisierung

Dein Ansprechpartnerin Sachen Ausbildung und Bewerbung  ist Joachim Wick. Sende deine Bewerbung (inkl. Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) schriftlich oder per Mail an:

Oehmichen Optik AG, Marktstraße 10, 18528 Bergen auf Rügen
E-Mail: info@oehmichen-optik.de
Oder ruf doch einfach mal durch!
Telefon: 03838 - 25 19 71                                       Bewerbungsfrist März 2020

https://www.oehmichen-optik.de/

Auto Eggert

Seit 1990 ist die Unternehmensgruppe AUTO EGGERT als Verbund von  15 Autohäusern der Marken Hyundai, Opel, Skoda, Nissan, BMW sowie Mini tätig. Unser vielfälltiges Angebot an Neu- und Gebrauchtfahrzeugen sowie die umfangreichen Werkstattleistungen unterstreichen unser breites Leistungsspektrum. Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten in einem erfolgreichen und dynamischen Team. Du suchst eine Ausbildung mit Perspektive in einem führenden Unternehmen der Region? Wir freuen uns auf deine Bewerbung?

Mitarbeiter: 200, davon 36 Azubis
Tarifgebunden: Nein
Arbeitszeiten: Schichtbetrieb, 40-Stunden-Woche
Außenstellen: 15 Filialen in ganz Vorpommern
Ausbildungsplätze: 12
Schülerpraktika: ab Klasse 8

Erwartungen an den Azubi:

  • Kfz-Mechatroniker / -in: Zielstrebigkeit
  • Automobilkaufmann / -frau: Zuverlässigkeit
  • Kaufmann / -frau für Büromanagement: Teamfähigkeit

Ausbildungsberufe

Kfz-Mechatroniker / -in

Ausbildungsort: optional (durch verschiedene Standorte)
Berufsschule je nach Einsatzort: Regionales Berufliches Bildungszentrum Stralsund, Lübecker Allee 4, 18437 Stralsund
Beginn: 01. September  / Ende: 28. Februar
Dauer der Ausbildung: 42 Monate
Verkürzungsmöglichkeit: um 6 Monate, bei sehr guten Leistungen
Zugangsvoraussetzungen: Mittlere Reife
Prüfende Stelle: HWK zu Rostock
Abschluss/Titel: Kfz-Mechatroniker / -in
Aufgaben: Service-, Wartungs-, Reparatur- und Diagnosearbeiten an modernen Fahrzeugen
Perspektive: bei Bedarf und entsprechender Eignung Übernahme in ein Arbeitsverhältnis, Weiterqualifizierung


Automobilkaufmann / -frau

Ausbildungsort: optional (durch verschiedene Standorte)
Berufsschule: Berufliche Schule Wismar oder Berufliche Schule Malchin
Beginn: 01. September  / Ende: 31. August
Dauer der Ausbildung: 36 Monate
Verkürzungsmöglichkeit: um 6 Monate, bei sehr guten Leistungen
Zugangsvoraussetzungen: Mittlere Reife
Prüfende Stelle: IHK zu Rostock
Abschluss/Titel: Automobilkaufmann / -frau
Aufgaben: kaufmännische Tätigkeiten, Organisation, Kundenkontakte / -beratung, Auftragsbearbeitung insbesondere im Verkauf, Bestandsbearbeitung
Perspektive: bei Bedarf und entsprechender Eignung Übernahme in ein Arbeitsverhältnis, Weiterqualifizierung


Kaufmann / -frau für Büromanagement

Ausbildungsort: optional (durch verschiedene Standorte)
Berufsschule je nach Einsatzort: Regionales Berufliches Bildungszentrum Stralsund, Heinrich-Heine-Ring 125, 18437 Stralsund
Beginn: 01. September  / Ende: 31. August
Dauer der Ausbildung: 36 Monate
Verkürzungsmöglichkeit: um 6 Monate, bei sehr guten Leistungen
Zugangsvoraussetzungen: Mittlere Reife
Prüfende Stelle: IHK zu Rostock / IHK Neubrandenburg
Abschluss/Titel: Kaufmann / -frau für Bürokommunikation
Aufgaben: Organisation und Koordination bürowirtschaftlicher Abläufe, Rechnungslegung, Kassenführung, Kundenbetreuung, Umgang mit Kommunikations- und Buchungssystemen
Perspektive: bei Bedarf und entsprechender Eignung Übernahme in ein Arbeitsverhältnis, Weiterqualifizierung


Deine Ansprechpartnerin in Sachen Ausbildung und Bewerbung ist Anne Jutzenka-Rutzen. Sende deine Bewerbung (inkl. Bewerbungsanschreiben, Zeugnisse, Lebenslauf, evtl. Praktikumsnachweise) schriftlich oder per Mail an:

Autozentrum Eggert GmbH
zu Händen Anne Jutzenka-Rutzen
Stralsunder Chaussee 21
18528 Bergen auf Rügen
E-Mail: jobs@auto-eggert.com                               Bewerbungsfrist endet jeweils im Juli.

https://www.auto-eggert.com/karriere/

Autohaus Abraham

Die Unternehmensgruppe Abraham wurde im Oktober 1957 gegründet. Wir sind Partner für die Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Renault, Peugeot und Dacia auf der Insel Rügen. Zu unserem Leistungsspektrum gehören:

Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten - AU-Stützpunkt - Karosseriefachbetrieb - Lackierfachbetrieb - ADAC Straßendienst - Abschleppdienst - Mietwagen - Fahrzeugaufbereitung - Fuhrparkbetreuung - Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen
Mit etwa 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beraten und betreuen wir unsere Kunden seit vielen Jahren mit Begeisterung und Engagement für moderne Technik und individuellen Service.

Mitarbeiter: 100, davon 22 Azubis
Tarifgebunden: nein
Arbeitszeiten: 40 Stundenwoche
Außenstelle: Autoforum Rügen in Bergen
Ausbildungsplätze:

  • Kraftfahrzeug-Mechatroniker / -in: 3
  • Kaufmann / -frau für Büromanagement: 2
  • Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker / -in: 1
  • Automobilkaufmann / -frau: 1

Kraftfahrzeug-Mechatroniker / -in

Ausbildungsort: Autohaus Abraham GmbH, Stralsunder Chaussee 25 in 18528 Bergen auf Rügen
Berufsschule: Berufliche Schule Stralsund, Lübecker Allee 4 in 18437 Stralsund
Beginn: 01. September / Ende: 28. Februar
Dauer der Ausbildung: 42 Monate
Zugangsvoraussetzungen:  Mittlere Reife (mindestens Note 3)
Prüfende Stelle: Handwerkskammer Ostmecklenburg - Vorpommern
Abschluss / Titel: Kraftfahrzeug-Mechatroniker / -in
Aufgaben: Fehlerdiagnose, Instandsetzung von PKW und Nutzfahrzeugen


Kaufmann / -frau für Büromanagement

Ausbildungsort: Autohaus Abraham GmbH, Stralsunder Chaussee 25 in 18528 Bergen auf Rügen
Berufsschule: Berufliche Schule Stralsund, Heinrich-Heine-Ring 125 in 18439 Stralsund
Beginn: 01. September / Ende: 31. August
Dauer der Ausbildung: 36 Monate
Zugangsvoraussetzungen: Mittlere Reife (mindestens Note 3)
Prüfende Stelle: Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern
Abschluss / Titel: Kaufmann / -frau für Büromanagement
Aufgaben: Kundenbetreuung, Mietwagengeschäfte, Durchführung von Terminvereinbarungen, Rechnungslegung, Rechnungserstellung


Karosserie- und Fahrzeugbaumechatroniker / -in

Ausbildungsort: Autohaus Abraham GmbH, Stralsunder Chaussee 25 in 18528 Bergen auf Rügen
Berufsschule: Berufliche Schule Stralsund, Lübecker Allee 4 in 18439 Stralsund
Beginn: 01. September / Ende: 28. Februar
Dauer der Ausbildung: 42 Monate
Zugangsvoraussetzungen: Mittlere Reife (mindestens Note 3)
Prüfende Stelle: Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern
Abschluss / Titel: Karosserie- und Fahrzeugmechatroniker / -in
Aufgaben: anfertigen und warten von Fahrzeugteilen, Karosserien, Aufbauten, Fahrgestellen und Fahrwerken


Automobilkaufmann / -frau

Ausbildungsort: Autohaus Abraham GmbH, Stralsunder Chaussee 25 in 18528 Bergen auf Rügen
Berufsschule: Berufliche Schule der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Stephan-Jantzen-Ring 3 in 18106 Rostock
Beginn: 01. September / Ende: 31. August
Dauer der Ausbildung: 36 Monate
Zugangsvoraussetzungen: Mittlere Reife (mindestens Note 3)
Prüfende Stelle: Industrie- und Handelskammer zu Rostock
Abschluss / Titel: Automobilkaufmann / -frau
Aufgaben: Erstellung von Aufträgen, Beratung und Verkauf von Teilen und Zubehör sowie Neu- und Gebrauchtwagen


Fahrzeuglackierer / -in

Ausbildungsort: Autohaus Abraham GmbH, Stralsunder Chaussee 25 in 18528 Bergen auf Rügen
Berufsschule: Berufliche Schule der Landeshauptstadt Schwerin, Gadebuscherstraße 153, 19057 Schwerin
Beginn: 01. September / Ende: 31. August
Dauer der Ausbildung: 36 Monate
Zugangsvoraussetzungen: Mittlere Reife (mindestens Note 3)
Prüfende Stelle: Handwerkskammer Ostmecklenburg - Vorpommern
Abschluss / Titel: Fahrzeuglackierer / -in
Aufgaben: Farben mischen und verschiedene Lacktechniken anwenden, schleifen, spachteln, und kitten, Grund- und Deckenfarben einwandfrei auftragen und mit verschiedenen Werkstoffen richtig arbeiten


Dein Ansprechpartner in Sachen Ausbildung und Bewerbung ist Herr Jens Schulze.
Sende deine Bewerbung (inkl. Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, letztes Schulzeugnis) schriftlich oder per Mail an:
Autohaus Abraham GmbH
z. Hd. Herrn Jens Schulze
Stralsunder Chaussee 25
18528 Bergen auf Rügen
Telefon: 0 38 38 / 80 25 0
Mail: info@autohaus-abraham.de
Bewerbungsfrist endet jeweils im März.

Autohaus Abraham - Ausbildung

Ecovis Grieger Mallison Rügen Steuerberater

Weltweit und vor Deiner Tür! Wir sind ein Beratungsunternehmen für den Mittelstand in der Steuer-, Rechts- und Unternehmensberatung sowie Wirtschaftsprüfung. In Deutschland findest Du uns an mehr als 100 Standorten und weltweit in mehr als 60 Ländern. Wir gehören zu den wichtigsten Arbeitgebern und am meisten engagierten Ausbildern in der Region. Unsere Ecovis Akademie macht Dich mit speziellen Schulungen top fit. Du lernst in den ersten Tagen alle Azubis kennen, ihr könnt euch austauschen und vernetzen.
Auf geht´s  - wir warten auf Dich!

Mitarbeiter: 4.500 weltweit,
                   ca. 1.500 in Deutschland,
                   Rügen: 25 und davon 2 Azubis
Arbeitszeiten: 40-Stunden-Woche
Außenstellen: Schulungen in Rostock, Chemnitz, München
Ausbildungsplätze: 1
Schülerpraktika: ab Klasse 9

Erwartungen an den Azubi:

  • Freude am Umgang mit Menschen, Zahlen und Gesetzen
  • große Lernbereitschaft
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen

Ausbildungsberufe

Steuerfachangestellte / -r

Ausbildungsort: ECOVIS Grieger Mallison Rügen Steuerberater, Bahnhofstr. 50, 18528 Bergen auf Rügen
Berufsschule:Berufliche Schule des Landkreises Vorpommern-Greifswald, Hans-Beimler-Straße 7, 17491 Greifswald
Beginn: 01. August   /   Ende: 31. Juli
Dauer der Ausbildung: 36 Monate
Verkürzungsmöglichkeit: gegeben
Zugangsvoraussetzungen: Mittlere Reife / Abitur
Prüfende Stelle: Steuerberaterkammer MV
Abschluss / Titel: Steuerfachangestellte/-r
Aufgaben: Wir bieten eine interessante und vielseitige Ausbildung. Zu Euren Aufgaben gehört die Betreuung von Unternehmen der Region Rügen - von Ärzten über Landwirte bis hin zur Hotellerie - in Sachen Buchhaltung, Steuererklärungen und Jahresabschluss.
Perspektive: Ihr habt bei uns große Übernahmechancen und die Möglichkeit, regelmäßig an Weiter- und Fortbildungen teilzunehmen.


Kaufmann- / -frau für Büromanagement

Ausbildungsort: ECOVIS Grieger Mallison Rügen Steuerberater, Bahnhofstr. 50, 18528 Bergen auf Rügen
Berufsschule:
Beginn:
Dauer der Ausbildung:
Verkürzungsmöglichkeit:
Zugangsvoraussetzungen:
Prüfende Stelle:
Abschluss / Titel: Kaufmann- / -frau für Büromanagement
Aufgaben: Wir bieten eine interessante und vielseitige Ausbildung. Zu Euren Aufgaben gehört ......................
Perspektive:


Duales Studium

In 3 bis 4,5 Jahren zum akademischen Abschluss - intensiv und das Beste aus Wirtschaft und Wissenschaft kombiniert - ideale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere.

So sieht die Arbeitswelt bei Ecovis als duale/r Student/-in aus:

  • Duale Studenten sind bei uns angestellt und absolvieren den praktischen Teil ihrer Ausbildung in einer Ecovis-Kanzlei.
  • Von Anfang an gewähren wir Ihnen spannende Einblicke in unterschiedliche Projekte in Zusammenarbeit mit Mandanten.

Die Fakten:

  • Anerkanntes Hochschulstudium
  • Studieren und eine Vergütung erhalten
  • Lernort: Ecovis Kanzlei und Hochschule (ggf. Auslandspraktika)

Dein Ansprechpartner in Sachen Ausbildung und Bewerbung ist Herr Dieter König. Sende Deine Bewerbung (letztes Schulzeugnis, Lebenslauf, Bewerbungsanschreiben, Praktikumsbeurteilung) schriftlich oder per E-Mail an:

ECOVIS Grieger Mallison
Rügen Steuerberater
Bahnhofstraße 50
18528 Bergen auf Rügen                                 Du kannst Dich ab sofort bewerben!

E-Mail: ruegen@ecovis.com

Oder ruf doch einfach mal durch!
Tel. 03838 - 801 50

Link: https://www.ecovis.com/ruegen/karriere/

Ausbildung bei RHT Haustechnik GmbH

Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Dauer: 42 Monate

Zugangsvoraussetzung: mittlere Reife

Abschluss: deutscher Gesellenbrief für Anlagenmechaniker/-in SHK

Aufgaben: Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ist der Umsetzer der deutschen Energiewende. Er sichert durch seine Arbeit das lebensnotwendige Medium Wasser, er sorgt dafür, dass im Winter niemand friert.

Bei RHT erhältst du Zugang zur gesamten Aufgabenbreite des Berufes in einem Unternehmen, das seit 60 Jahren erfolgreich ist.

Hast Du Lust - dann schreibe Deine Bewerbung an: . 

ZWAR

Der Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Rügen bildet folgende Berufe aus und bietet ein duales Studium an.

Fachkraft für Abwassertechnik w/m/d
Fachkraft für Wasserversorgungstechnik w/m/d
Tiefbaufacharbeiter/-in Rohrleitungsbau
Duales Studium Siedlungswasserwirtschaft

Die Vergütung erfolgt gemäß Tarifvertrag (TVAÖD). Die vollständigen Bewerbungsunterlagen werden erbeten an:

Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Rügen
Personalwesen
Putbuser Chaussee 1
18528 Bergen auf Rügen
Email: homann@zwar.de

Fachkraft für Abwassertechnik

Rechtliche Regelungen:

  • sachliche und zeitliche Gliederung
  • Ausbildungsverordnung/Rahmenlehrplan (Quelle: BIBB)

Arbeitsgebiet: 

Fachkräfte für Abwassertechnik arbeiten im Bereich von Entwässerungsnetzen sowie der Abwasser- und Klärschlammbehandlung in kommunalen und industriellen Kläranlagen.

Branchen/Betriebe:

Betreiber von kommunalen oder industriellen Kläranlagen.

Ausbildungsdauer:   3 Jahre
Berufliche Qualifikationen:

Fachkräfte für Abwassertechnik
  • planen, überwachen, steuern und dokumentieren die Prozessabläufe
  • erkennen Störungen im Prozessablauf und leiten Maßnahmen zur Störungsbeseitigung ein
  • erkennen Gefährdungen im Arbeitsablauf und führen Schutzmaßnahmen durch
  • führen Messungen und analytische Bestimmungen zur Prozess- und Qualitätskontrolle durch
  • bedienen Anlagen und Geräte
  • inspizieren und warten Maschinen, Geräte, Rohrleitungssysteme und bauliche Anlagen und halten diese instand
  • kennen die Gefahren im Umgang mit elektrischen Strom, beurteilen Störungen und führen elektrotechnische Arbeiten aus
  • erfassen Daten, werten sie aus und nutzen sie zur Prozessoptimierung
  • überwachen und dokumentieren die Einhaltung rechtlicher Anforderungen

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz
  • betriebswirtschaftliche Prozesse, Arbeitsorganisation
  • Information und Dokumentation, qualitätssichernde Maßnahmen
  • Umweltschutztechnik, ökologische Kreisläufe und Hygiene
  • Grundlagen der Maschinen- und Verfahrenstechnik, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Umgang mit elektrischen Gefahren
  • Anwenden naturwissenschaftlicher Grundlagen
  • Werk-. Hilfs- und Gefahrstoffe, gefährliche Arbeitsstoffe; Werkstoffbearbeitung
  • Lagerhaltung; Arbeitsgeräte und Einrichtungen
  • Sicherheitsvorschriften und Betriebsanweisungen
  • Betrieb und Unterhalt von Entwässerungssystemen
  • Indirekteinleiterüberwachung
  • Betrieb und Unterhalt von Abwasserbehandlungsanlagen
  • Klärschlammbehandlung und Verwertung von Abfällen aus Abwasseranlagen
  • Probenahme und Untersuchung von Abwasser und Schlamm
  • Dokumentation, Qualitäts- und Umweltmanagement
  • Elektrische Anlagen in der Abwassertechnik
  • Rechtsvorschriften und technische Regelwerke
  • Vertiefungsphase

Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):

  • Geprüfter Wassermeister/Geprüfte Wassermeisterin
  • Techniker/Technikerin - Fachrichtung Umweltschutztechnik

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Rechtliche Regelungen:

  • sachliche und zeitliche Gliederung
  • Ausbildungsverordnung/Rahmenlehrplan (Quelle: BIBB)

Arbeitsgebiet:

Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik sorgen für hygienisch einwandfreies Trinkwasser. Dazu betreiben sie Anlagen zur Gewinnung von geeignetem Rohwasser.

Branchen/Betriebe:

Industrielle und kommunale Betriebe der Wasserversorgung

Ausbildungsdauer:     3 Jahre

Berufliche Fähigkeiten:

Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik
  • steuern und kontrollieren technische Abläufe
  • bedienen, überwachen, inspizieren, warten und reparieren die Anlagen der Wassergewinnung
  • aufbereitung, -förderung, -speicherung und -verteilung
  • legen Rohrleitungen, montieren und demontieren die entsprechenden Anlagen
  • überprüfen Kundenanlagen
  • führen an den elektrischen Anlagen im Wasserwerk in begrenztem Umfang Schaltvorgänge und Reparaturen durch
  • nehmen zur Eigenüberwachung des Lebensmittels "Trinkwasser" Proben
  • bestimmen in begrenztem Maße Qualitätsparameter und bewerten sie
  • dokumentieren Arbeits- und Betriebsabläufe und werten sie aus
  • erkennen Betriebsstörungen und reagieren eigenständig
  • arbeiten kosten-, umwelt- und hygienebewusst
  • wenden unter Berücksichtigung des Qualitätsmanagements fachbezogene Rechtsvorschriften, technische Regeln sowie Vorschriften der Arbeitssicherheit an
  • handeln kundenorientiert
  • wenden die entsprechenden Informations- und Kommunikationstechniken an

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz
  • betriebswirtschaftliche Prozesse, Arbeitsorganisation
  • Information und Dokumentation, qualitätssichernde Maßnahmen
  • Umweltschutztechnik, ökologische Kreisläufe und Hygiene
  • Grundlagen der Maschinen- und Verfahrenstechnik, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Umgang mit elektrischen Gefahren
  • Anwenden naturwissenschaftlicher Grundlagen
  • Werk-. Hilfs- und Gefahrstoffe, gefährliche Arbeitsstoffe
  • Werkstoffbearbeitung
  • Lagerhaltung, Arbeitsgeräte und Einrichtungen
  • Sicherheit von Personen und Anlagen
  • Wasserwirtschaft, Wassergewinnung, Wasserbeschaffenheit, Wasseraufbereitung, Wasserförderung, -speicherung und -verteilung, Wasseruntersuchung
  • Messen, Steuern, Regeln
  • Elektrische Anlagen in der Wasserversorgung
  • Dokumentation,
  • Trinkwasserschutz und Kundenanlage
  • Kundenorientierung
  • Rechtsvorschriften und technische Regelwerke

Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):

  • Techniker/-in - Fachrichtung Umweltschutztechnik

Tiefbaufacharbeiter/-in

Die Stufenausbildung in der Bauwirtschaft dauert insgesamt 3 Jahre. Die Ausbildung in der ersten Stufe dauert 2 Jahre. In den Ausbildungsberufen der darauf aufbauenden zweiten Stufe dauert die Ausbildung ein weiteres Jahr.
Die erste Stufe der Berufsausbildung in der Bauwirtschaft sind die Ausbildungsberufe :
  • Hochbaufacharbeiter/-in
  • Ausbaufacharbeiter/-in
  • Tiefbaufacharbeiter/-in
Rechtliche Regelungen:
  • sachliche und zeitliche Gliederung
  • Ausbildungsverordnung / Rahmenplan (Quelle: BIBB)
Arbeitsgebiet:
Die Tätigkeiten der Tiefbaufacharbeiter/-innen entsprechen den nach der einjährigen Grundbildung gewählten Ausbildungsschwerpunkten.

Branchen/Betriebe:
Unternehmen der Bauindustrie

Ausbildungsdauer:     2 Jahre

Berufliche Fähigkeiten:  Schwerpunkt Straßenbauarbeiten
  • führen Aushubarbeiten durch, verbauen Baugruben und Gräben, verfüllen und verdichten Bodenmassen und legen Böschungen an
  • führen die offene Wasserhaltung für Oberflächen-, Schichten- und Grundwasser durch
  • stellen die Unterlage für Decken und Beläge her und bauen Tragschichten ein
  • stellen Plasterdecken und Plattenbeläge mit künstlichen und natürlichen Steinen her
  • stellen Decken aus Asphalt her
  • stellen Sonderbauteile mit Steinen, Fertigbauteilen und aus Beton her beispielsweise Schachtbauwerke, Einfassungen und Ausfachungen
Schwerpunkt Rohrleitungsbauarbeiten:
  • führen Aushubarbeiten durch, verbauen Baugruben und Gräben, verfüllen und verdichten Bodenmassen und legen Böschungen an
  • führen die offene Wasserhaltung für Schichten- und Grundwasser durch
  • bearbeiten Druckrohre aus metallischen Werkstoffen und aus Kunststoffen
  • bauen Drockrohrleitungen ein sowie Armaturen und Formstücke aus unterschiedlichen Materialien für den Transport von flüssigen und gasförmigen Medien
  • stellen Kabelschächte her und legen Kabel sowie Kabelschutzrohre aus
  • bauen Schachtbauwerke aus Fertigteilen, Beton und Mauerwerk und führen angrenzende Arbeiten zum Wiederherstellen des Straßenbaus durch
Schwerpunkt Kannalbauarbeiten:
  • führen Aushubarbeiten durch, verbauen Baugruben und Gräben, verfüllen und verdichten Bodenmassen und legen Böschungen an
  • führen die offene Wasserhaltung für Schichten- und Grundwasser durch
  • bauen Abwasserleitungen als Freispiegelleistung ein
  • stellen Kabelschächte her und legen Kabel sowie Kabelschutzrohre aus
  • bauen Schachtbauwerke aus Fertigteilen, Stahlbeton und Mauerwerk und führen angrenzende Arbeiten zum Wiederherstellen des Straßenoberbaus durch
Schwerpunkt Brunnenbau- und Spezialtiefbauarbeiten:
  • führen Aushubarbeiten durch, verbauen Baugruben und Gräben, verfüllen und verdichten Bodenmassen und legen Böschungen an
  • führen Wasserhaltungsmaßnahmen durch
  • untersuchen Baugrund, entnehmen Bodenproben, prüfen und bezeichnen sie und führen Schichtenverzeichnisse
  • stellen Bohrungen her, beispielsweise zur Untersuchung des Baugrundes, zur Wassergewinnung und Wassereinleitung und zur Grundwasserabsenkung
  • setzen Bohrgeräte ein und wenden unterschiedliche Rohrverfahren an
  • bauen Bohrungen zu Brunnen aus
  • verlegen Rohrleitungen und bauen zugehörige Armaturen ein
  • bauen Fertigteile im Brunnen- und Rohrleitungsbau ein
  • installieren Wasserförderungsanlagen und stellen Abschlussbauwerke für Grundwassermessstellen her
Schwerpunkt Gleisbauarbeiten:
  • führen Aushubarbeiten durch, verfüllen und verdichten Bodenmassen und legen Böschungen an
  • stellen die Entwässerung von Bahnkörpern her
  • führen gleisbauspezifische Messungen durch
  • führen Oberbauarbeiten durch und verlegen dabei insbesondere Schwellen
  • verlegen und befestigen Schienen, schottern ein, heben, richten und stopfen Gleise und stellen Laschenverbindungen her
  • führen abgrenzende Arbeiten durch zum Herstellen von Pflasterdecken, Plattenbelägen und Asphaltdecken
Ausbildungsschwerpunkte:
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz
  • Auftragsübernahme, Leistungserfassung, Arbeitsplan und Ablaufplan
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen
  • Prüfen, Lagern und Auswählen von Bau- und Bauhilfsstoffen
  • Lesen und Anwenden von Zeichnungen, Anfertigen von Skizzen
  • Durchführen von Messungen
  • Bearbeiten von Holz und Herstellen von Holzbauteilen
  • Herstellen von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton
  • Herstellen von Baukörpern aus Steinen
  • Herstellen von Baugruben und Gräben, Verbauen und Wasserhaltung
  • Herstellen von Verkehrswegen
  • Einbauen und Anschließen von Ver- und Entsorgungssystemen
  • Qualitätssichernde Maßnahmen und Berichtswesen
Die Ausbildungsberufe der auf den Tiebaufacharbeiter/-in aufbauenden zweiten Stufe sind:
  • Straßenbauer/-in
  • Rohrleitungsbauer/-in
  • Kanalbauer/-in
  • Brunnenbauer/-in
  • Spezialtiefbauer/-in
  • Gleisbauer/-in
Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):
  • Berufe der 2. Ausbildungsstufe
  • Geprüfter Polier/Geprüfte Polierin
  • Technischer Fachwirt/Technische Fachwirtin
  • Technischer Betriebswirt/Technische Betriebswirtin (IHK)

Insellogistik Rügen / Hiddensee GmbH

Die Insellogistik Rügen / Hiddensee GmbH ist ein national und international tätiges Speditionsunternehmen mit eigener Lagerwirtschaft.
Zu unseren Speditionsleistungen gehören Auslieferverkehre für Lebensmittel-Handelsketten, Transporte von Frisch- und Tiefkühl- Waren für Rügener Unternehmen, die Belieferung der Insel Hiddensee und die Organisation multimodaler Transporte nach Russland. Wir bieten unseren Kunden neben einer gütergerechten Zwischenlagerung ihrer Waren auch eine Vielzahl von Zusatzleistungen wie z.B. Verpacken, Kommissionieren, Recycling etc. an.

Mitarbeiter: 32  davon 4 Azubis
Arbeitszeiten: 40 Stundenwoche
Ausbildungsplätze: jeweils 1 pro Ausbildungsberuf
Schülerpraktika: ab Klasse 8

Erwartungen an den Azubi:

    • Fachlagerist:  Neigung zu praktisch-zupackender Tätigkeit und zum Umgang mit technischen Geräten, Lernbereitschaft, Leistungswillen, Selbstständigkeit, Sorgfalt
    • Berufskraftfahrer: Neigung zum Umgang mit Fahrzeugen, technisches Verständnis, Lernbereitschaft,Leistungswillen, Selbstständigkeit, Sorgfalt

Fachlagerist (männlich / weiblich / divers)

Ausbildungsort: Insellogistik Rügen / Hiddensee GmbH, Industriestraße 7 in18528 Bergen auf Rügen
Berufsschule: Regionales Berufliches Bildungszentrum des Landkreises Vorpommern-Rügen, Heinrich-Heine-Ring 125 · 18435 Stralsund
Beginn: 01. August / Ende: 31. Juli
Dauer der Ausbildung: 24 Monate
Zugangsvoraussetzungen: Berufsschulreife
Prüfende Stelle: Industrie- und Handelskammer zu Rostock
Abschluss / Titel: Fachlagerist / -in

Aufgaben:

  • Güter annehmen und kontrollieren
  • Güter im Betrieb mithilfe verschiedener Transportmittel und Fördermittel transportieren und lagern
  • Güter kommissionieren und zu Versandeinheiten zusammenstellen
  • Güter verladen und auf dem Fahrzeug sichern
  • Erwerb der Berechtigung zum Führen von Flurförderfahrzeugen
  • Arbeiten an einer Kanalballenpresse

Perspektive: Bei guten Ausbildungsergebnissen besteht die Möglichkeit einer Verlängerung der Ausbildung um 12 Monate, um den Abschluss als Fachkraft für Lagerlogistik zu erlangen.


Berufskraftfahrer (männlich / weiblich / divers)

Ausbildungsorte: - Insellogistik Rügen / Hiddensee GmbH, Industriestraße 7 in 18528 Bergen auf Rügen
                            - TÜV NORD Schulungszentrum GmbH & Co. KG, Ebereschenweg 2 · 18273 Güstrow
Berufsschule: Regionales Berufliches Bildungszentrum des Landkreises Rostock, Bockhorst 1 in 18273 Güstrow
Beginn: 01. August / Ende: 31. Juli
Dauer der Ausbildung: 36 Monate
Zugangsvoraussetzungen: Mittlere Reife
Prüfende Stelle: Industrie- und Handelskammer zu Rostock
Abschluss / Titel: Berufskraftfahrer / -in

Aufgaben:

  • Erwerb des Führerscheins für LKW
  • Erwerb der Kenntnisse über Fahrzeugvorbereitung
  • Be- und Entladen von Fahrzeugen einschließlich der Ladungssicherung
  • Aneignung der Kenntnisse über Lenk- und Ruhezeiten
  • den Umgang mit digitalem Tachografen und dem Mautgerät
  • Wartungs- und Pflegearbeiten am Fahrzeug
  • Aneignung der Kenntnisse über Frachtpapiere
  • Zollformalitäten
  • Fahrtroutenplanung

Perspektive: Übernahme bei guter Leistung


Dein Ansprechpartner in Sachen Ausbildung und Bewerbung ist Frank Soßnowski.
Sende deine Bewerbung (formloses Anschreiben, letztes Schulzeugnis, tabellarischer Lebenslauf, Praktikumszeugnisse)
schriftlich an:
Insellogistik Rügen / Hiddensee GmbH
Industriestraße 7
18528 Bergen auf Rügen
Oder ruf doch einfach mal durch!
Telefon: 0 38 38 / 2 22 92
Bewerbungsfrist endet am 30. März 2020.

Insellogistik

Pommersche Volksbank eG

Die Pommersche Volksbank eG ist regional verwurzeltes Unternehmen, mit ca. 140 Mitarbeitern. Unser Hauptgeschäftssitz ist in der schönen Hansestadt Stralsund, wobei zu unserem Geschäftsgebiet ebenso Ribnitz-Damgarten, Grimmen und die Insel Rügen gehören.
In diesen Geschäftsgebieten bilden wir dich zur/m Bankkauffrau/ -mann (m/w/d) aus.
Bei uns wirst du Teil eines starken Teams, das dir den Rücken freihält und dich fit für den Beruf macht.
Durch die tägliche Arbeit und den Akademien in ganz Deutschland lernst du, deine Kunden fair, respektvoll und partnerschaftlich zu beraten. Denn genau dafür ist unser genossenschaftliches Geschäftsmodell bekannt.

Ausbildung zur/zum Bankkaufmann/ -frau (männlich / weiblich / divers)

Dein Profil: / Deine Stärken:

· du hast die mittlere Reife, Fachabitur oder Abitur
· du bist kommunikativ und hast Spaß am Umgang mit Menschen
· dein Auftreten ist sicher und souverän
· du bist ein Teamplayer und arbeitest gerne mit Kollegen zusammen
· du interessierst dich für wirtschaftliche und mathematische Zusammenhänge


Wir bieten:

· eine vielfältige und zukunftsorientierte Ausbildung (3 Jahre)
· zusätzliche außerbetriebliche Seminare an der Genossenschaftsakademie
· 30 Tage Urlaub pro Jahr
· zusätzliche vermögenswirksame Leistungen
· eine attraktive Ausbildungsvergütung:

  • Lehrjahr: 1.010 €
  • Lehrjahr: 1.060 €
  • Lehrjahr: 1.120 €

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung.

Pommersche Volksbank eG - Ausbildung

ESTRA GmbH Rügen

Die Firma ESTRA GmbH Rügen ist ein mittelständisches Tiefbauunternehmen mit Sitz in Bergen auf Rügen. Derzeit beschäftigt unser Unternehmen 70 Mitarbeiter. Das Leistungsspektrum umfasst den Erdbau, Straßenbau, Tiefbau sowie Rohrleitungsbau, die Gestaltung von Außenanlagen einschließlich Treppenanlagen, Natursteinmauern, Breitbandausbau, Brunnenanlagen, Teichanlagen u.v.m.
Außerdem liefern und setzen wir Kleinkläranlagen sowie Regenrückhaltebecken und erstellen Hausanschlüsse für Trinkwasser, Schmutzwasser und Regenwasser.

Mitarbeiter: 70
Arbeitszeiten: 40 Stundenwoche
Ausbildungsplätze: nach Verfügbarkeit
Tarifgebunden: Ja
Schülerpraktika: ab Klasse 8
Außenstellen: ABC Bau Rostock (primärer Arbeitsort während der praktischen Ausbildung)

Erwartungen an den Azubi:

  • Teamfähigkeit
  • Zielstrebigkeit
  • körperliche Eignung
  • gute Umgangsformen
  • Zuverlässigkeit

Estra - Ausbildung


Tiefbaufacharbeiter / -in


Ausbildungsort: ESTRA GmbH Rügen, Ringstraße 139 · 18528 Bergen auf Rügen
Berufsschule: Berufliche Schule des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Hittenkoferstraße 28 · 17235 Neustrelitz
Beginn: 01. September / Ende: 31. Juli
Dauer der Ausbildung: 24 Monate
Zugangsvoraussetzungen:  Mittlere Reife / gute Berufsreife
Prüfende Stelle: Industrie - und Handelskammer
Abschluss / Titel: Tiefbaufacharbeiter (männlich / weiblich / divers)

Aufgaben:

  • Einrichten und Sichern von Baustellen
  • Prüfen, Lagern und Auswählen von Bau und Bauhilfsstoffen
  • Lesen und Anwenden von Zeichnungen, Anfertigen von Skizzen
  • Handhaben von Vermessungsgeräten
  • Herstellen von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton
  • Herstellen von Baugruben und Gräben
  • Herstellen von Verkehrswegen
  • Handhaben/Führen und Warten von Baugeräten
  • Herstellen von Gründungen, Baugruben und Gräben
  • Kenntnisse zum Berichtswesen
  • Herstellen eines Rohrgrabens, eines Schachtes
  • Einbauen von Freispiegelleitungen
  • Wiederherstellen von Pflaster und Plattenbelägen

Option auf 3. Lehrjahr mit der Fachrichtung

Kanalbauer / -in


Prüfende Stelle: Industrie - und Handelskammer
Abschluss / Titel: Kanalbauer (männlich / weiblich / divers)

Aufgaben:

  • Bau sowie Instandhaltung der Sanierung von Abwasserleitungen und Abwassersystemen
  • Montage der Abwasserleitungen
  • Herstellung der Hausanschlüsse
  • anschließende Wiederherstellung von Straßen-, Gehweg- oder Geländeoberflächen · Anlegung von Kanalschächten

Option auf 3. Lehrjahr mit der Fachrichtung

Rohrleitungsbauer / -in

Prüfende Stelle: Industrie - und Handelskammer
Abschluss / Titel: Rohrleitungsbauer / -in

Aufgaben:

  • Kanal- und Abwasserleitungsbau
  • Brunnen- und Wasserbau
  • Wasserversorgung und Abwasserwirtschaft
  • Energieversorgung
  • Verlegung und Montage von Druckleitungen
  • Herstellung von Rohrleitungssystemen für Wasser, Gas, Öl und Fernwärme

Option auf 3. Lehrjahr mit der Fachrichtung

Straßenbauer / -in

Prüfende Stelle: Industrie - und Handelskammer
Abschluss / Titel: Straßenbauer (männlich / weiblich / divers)

Aufgaben:

  • Bau von kommunalen Straßen und Radwegen
  • - industriellen Straßen- und Platzbefestigungen
  • - wassergebundenen Wegedecken
  • - ländlicher Wegebau
  • - Oberflächenbefestigungen mit Frost- und Tragschichten einschließlich Bordeinfassungen
  • - wassergebundene Wegedecken

Für alle aufgeführten Ausbildungsberufe zutreffend Perspektive:

  • Übernahme bei guter Leistung
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Deine Ansprechpartnerin in Sachen Ausbildung Wasser, Gas, Öl und Fernwärme und Bewerbung ist Frau Wilke.
Sende deine Bewerbung (letztes Schulzeugnis, Lebenslauf, Bewerbungsanschreiben) schriftlich oder per Mail an:
ESTRA GmbH Rügen
Ringstraße 139
18528 Bergen auf Rügen
Mail: info@estra-ruegen.de
Oder ruf doch einfach mal durch!
Telefon: 0 38 38 / 31 51 70
Bewerbungsfrist endet jeweils im Juni.