Sprungziele
Seiteninhalt

Europa- und Kommunalwahlen 2019

Am 26. Mai 2019 finden die Europa- und Kommunalwahlen in Mecklenburg Vorpommern statt.

In ganz Mecklenburg-Vorpommern endet im Jahr 2019 die Wahlperiode der Mitglieder der Stadt- und Gemeindevertretungen, der Kreistage sowie der ehrenamtlichen Bürgermeister.

Die Wahlbekanntmachungen zur Durchführung der Kommunalwahlen im Amt Bergen auf Rügen mit den Gemeinden Buschvitz, Gustow, Lietzow, Parchtitz, Patzig, Poseritz, Ralswiek, Rappin und Sehlen sowie den Städten Garz/Rügen und Bergen auf Rügen, mit der Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen und weiteren Hinweisen finden Sie hier und in den Schaukästen der einzelnen Gemeinden und Städten.

Wahlvorschläge können neben politischen Parteien auch Wählergruppen, Einzelbewerberinnen und Einzelbewerber einreichen.

Wahlvorschläge sind spätestens am 12. März 2019 bis 16.00 Uhr bei der Wahlleitung des Amtes Bergen auf Rügen (Wahlbüro, Markt 5/6, 18528 Bergen auf Rügen), aber möglichst frühzeitig um eventuell festgestellte Mängel rechtzeitig beheben zu können, einzureichen.

Alle amtlichen Formblätter können auf Anforderung kostenfrei von der Wahlleitung zur Verfügung gestellt werden oder Sie laden sich die entsprechenden Formulare von unserer Seite herunter. Weiterhin finden Sie diese auch im Internet unter www.laiv-mv.de/Wahlen/Formulare.

Formulare für die Kommunalwahl

für die Gemeindevertretungs- und Kreistagswahlen

für Bürgermeisterwahlen


Aufruf Wahlhelfer 2019 gesucht!  » Aufruf Wahlhelfer 2019


Wichtiger Hinweis für die Bürgermeisterkandidaten/-kandidatinnen !!!

Bürgermeisterkandidaten und -kandidatinnen müssen ein "Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde" bei der Wahlbehörde einreichen.

Siehe Verwaltungsvorschrift für Kommunalwahlen vom 28.01.2019:
5.3.7   Der Antrag auf Ausstellung eines „Führungszeugnisses zur Vorlage bei einer Behörde“ und Übersendung an die Wahlbehörde
(§30 Absatz 5 Bundeszentralregistergesetz) muss rechtzeitig (Empfehlung: spätestens zwei Wochen vor dem 75. Tag vor der Wahl = 26.02.2019) bei der Meldebehörde gestellt werden, die für die alleinige Wohnung oder für die Hauptwohnung zuständig ist.


 

Seite zurück Nach oben