Inhalt

Umzugsbeihilfe für Auszubildende und Studierende mit Hauptwohnung

Allgemeine Informationen

Auszubildende und Studierende, die zum Zwecke der Ausbildung bzw. des Studiums ihren Hauptwohnsitz in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald anmelden, haben die Möglichkeit eine einmalige Umzugskostenbeihilfe in Höhe von 100 Euro im Rahmen der Satzung zu erhalten.

Erforderliche Unterlagen

  • Antrag auf einmalige Umzugskostenbeihilfe für Auszubildende und Studierende
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Immatrikulationsbescheinigung bzw. Studierendenausweis
  • Ausbildungsvertrag bzw. Bescheinigung der Ausbildungsstätte

Sollte der Antrag per Post geschickt werden, sind die vorstehenden Unterlagen in Kopie zusammen mit dem Antrag einzureichen. Die Unterlagen sind im DIN A4-Format einzureichen (kleinere Kopien, z.B. Personalausweis, können auf einem DIN A4-Papier aufgeklebt eingereicht werden).

Voraussetzungen

  • erstmalige Anmeldung mit Hauptwohnung in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald
  • zum Zwecke der Ausbildung oder des Studiums
  • hauptwohnsitzlicher Aufenthalt mindestens bis zum 31.12. des Beantragungsjahres

Verfahrensablauf

  • Antrag auf Umzugskostenbeihilfe
  • Prüfung und Bescheid
  • Überweisung des Geldes (zu Semesterbeginn dauert dies gewöhnlich etwas länger)

Hinweise

Beachten Sie bitte die aktuellen Hinweise.