Inhalt
Datum: 16.04.2020

B 96 Deckenerneuerung Semper bis Sagard

Straßenbauamt Stralsund - Projektinformation


B 96 Deckenerneuerung Semper bis Sagard


Es ist geplant, die Fahrbahndecke vom Ortsausgang Semper bis zum Abzweig nach
Sassnitz L30) zu erneuern (siehe Anlage).
Die Fahrbahn ist vielfach geflickt und ist aufgrund ihres schlechten Zustandes instandsetzungsbedürftig.
Es wird daher eine neue Deck- und Binderschicht aufgebracht, sowie Verbesserungen an den Nebenanlagen vorgenommen.
Die Arbeiten erfolgen in 2 Bauabschnitten teilweise unter Vollsperrung.Die Umleitung erfolgt über das vorhandene Bundes-, und Landesstraßennetz (siehe Anlage).

Voraussichtlich am 16.04.2020 wird mit dem Abschnitt von Semper bis zum Abzweig Mukran (B96b) begonnen.
Die Fräsarbeiten erfolgen unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung.
Der anschließende Asphalteinbau erfolgt unter Vollsperrung.
Der Verkehr wird dann über Karow, Prora und Mukran umgeleitet.
Anschließend erfolgen zwischen Abzweig Sagard (L30) und Ortseingang Mukran die Fräsarbeiten ebenfalls unter halbseitiger Sperrung der B96.
In diesem Fall wird jedoch nur die Fahrtrichtung Sassnitz-Bergen im Einbahnverkehr neben dem Baufeld geführt.
Die Fahrtrichtung Bergen-Sassnitz wird dann über die B96b umgeleitet.

Die Sicherheitsvorschriften lassen bei der vorhandene Fahrbahnbreite nur die Fräsarbeiten, nicht aber den Asphalteinbau unter halbseitiger Verkehrsführung zu.

Die Zeiten der Vollsperrung können nicht im Vorhinein genannt werden da Sie vom Baufortschritt und Witterungseinflüssen abhängen.

Die Fertigstellung und Freigabe der Strecke erfolgt voraussichtlich bis zum 29.05.2020.

Anliegerverkehr ist mit Einschränkungen möglich.
Die Kreuzungen mit der L30 (Abzeig Sagard) bleibt während der Baumaßnahme offen.
Die B96b ist in der ersten Bauphase (Semper-B96b) von der Kreuzung mit der B96 bis zum
Bahnübergang komplett gesperrt.

Informationen zur Baumaßnahme finden Sie ab Baubeginn auch auf der Internetseite der Straßenbauverwaltung MV
straßenbauverwaltung.mvnet.de/service/verkehrsinformationen


i.V. Manfred Borowy