Sprungziele
Seiteninhalt

Stadtportrait

Die Stadt Bergen auf Rügen liegt mit rund 14.000 Einwohnern im Herzen der Insel Rügen.

Sie ist Verwaltungs-, Gewerbe- und Geschäftszentrum sowie Verkehrsknotenpunkt von Bus und Bahn.

Seit 2005 ist die Stadt außerdem Verwaltungssitz des Amtes Bergen auf Rügen, dem mit über 23.000 Einwohnern bevölkerungsreichsten Amt des Landes. Die Stadt ist zudem eines von 18 Mittelzentren in Mecklenburg-Vorpommern.

Mehr zur Geschichte der Stadt Bergen auf Rügen »

Mehr zur Stadtentwicklung »

Geographie

Bergen auf Rügen befindet sich in zentraler Lage von Deutschlands größter Insel Rügen. Das Gebiet um Bergen ist weitgehend landwirtschaftlich geprägt.

Die Stadt liegt in hügeligem Gebiet, unmittelbar am nordöstlichen Stadtrand erreicht der Rugard eine Höhe von 91 Meter über NN. Der Ort selbst liegt auf einer Anhöhe von 55 Meter über NN, die während der letzten Eiszeit beim Rückzug des Eises entstand.

Nur unweit vom Zentrum entfernt befinden sich in nordöstlicher Richtung der Kleine Jasmunder Bodden, südöstlich der Greifswalder Bodden sowie die Stadt Putbus. Im Süden der Stadt befindet sich das Kiebitzmoor sowie nordwestlich der vor einigen Jahren wieder reaktivierte Nonnensee.

Seite zurück Nach oben