Sprungziele
Seiteninhalt

Meilenlauf zum polnischen Tag der Unabhängigkeit in Goleniów

Am 11. November besuchte eine Bergener Delegation ihre polnische Partnerstadt Goleniów zum Tag der Unabhängigkeit. Traditionell fanden an diesem Tag die nun schon 28. Läufe der Unabhängigkeitsmeile statt.

Mit am Start waren Läufer des 1. LAV Bergen. Als Kleinste ging Hannah Schölzke an den Start. Sie konnte in der Altersklasse der 7 – 8-jährigen den 7. Platz von insgesamt 201 Läufern erzielen. Sina Suhr und Kim Grafe starteten in der Altersklasse 9 - 10 und konnten den 12 und 19. Platz erringen. Carlotta Franz und Gregor Kammel belegten in der Altersklasse 11 – 12 den 23. sowie den 42. Platz. Besonders stolz waren die Läufer, die bereits zum zweiten Mal dabei waren. Sie konnten sich um mehr als 20 Plätze zum Vorjahr verbessern. In der Altersklasse Ü50 ging Astrid Leukroth an den Start, die sogar mit einer Zeit von 9:38 den 3. Platz erringen konnte. Den 10 - Kilometerlauf absolvierte Thomas Schölzke - in nur 39:35 min kam er in einem Feld von 741 Teilnehmern als 77. ins Ziel.
Insgesamt beteiligten sich ca. 2000 Läufer an der Veranstaltung in Goleniów. Die Teilnehmer kamen aus den verschiedensten Ländern der Welt. Stolz auf die guten Leistungen konnten alle Läufer des 1. LAV sein.

Als Erinnerung erhielten sie eine Medaille und eine Urkunde.

Auch eingeladen zum Tag der Unabhängigkeit war eine Delegation von Bergener Stadtvertreter und Verwaltung. Traditionell legten Matthias Ewert und Eike Bunge gemeinsam mit anderen Städtepartnern sowie polnischen Schulen und Institutionen am Abend einen Kranz zum Gedenken an die Erringung der polnischen Unabhängigkeit vor 98 Jahren nieder.

Das deutsch-polnische Treffen diente auch der Ideenfindung neuer gemeinsamer Projekte. Angedacht ist ein kultureller Austausch mit geschichtlichem Hintergrund, ein Besuch einer Kunsthandwerkerin auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt oder auch eine Verkaufsausstellung mit Kunsthandwerk im Bergener Stadtmuseum.

Die Goleniówer schlugen auch nochmals einen gemeinsamen Sportwettkampf vor. Die Disziplin sollten sich die Bergener aussuchen, da sie alle bisherigen Ballspiele verloren haben. Für die insgesamt 14 Gäste aus Bergen waren die Tage in Goleniów ein unvergessliches Erlebnis und ein wichtiger Meilenstein der engen partnerschaftlichen Beziehung der beiden Städte.

 
   
                           
                                         

Läufer 2016
Läufer 2016
                
Delegation 2016
Delegation 2016

 

Seite zurück Nach oben