Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt

Ernst-Moritz-Arndt-Stadion

Das Ernst-Moritz-Arndt-Stadion der Stadt Bergen auf Rügen besitzt eine sehr lange Tradition. In den Jahren 1957 bis 1959 erfolgte Umgestaltung des bestehenden städtischen Sportplatzes zum "Ernst-Moritz-Arndt-Stadion" und die Fertigstellung der ersten Turnhalle der Stadt.
Eine umfassende Sanierung des Ernst-Moritz-Arndt-Stadions erfolgte in den Jahren 2001 bis 2004.
Mit einem Jugendfestival im Mai 2004 erfolgte die Einweihung der komplett sanierten Sportstätte.

Unter der Zuschauerüberdachung gibt es Sitzplätze für 600 Zuschauer.
Das Stadion ist ausgestattet mit einem modernen Wirtschafts- und Sozialtrakt.
Nutzer des Stadions sind vorwiegend die Schulen der Stadt Bergen auf Rügen, das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium und das Sonderpädagogische Förderzentrum.
Neben den schulsportlichen Aktivitäten steht das Stadion auch für den Freizeit- und Vereinssport zur Verfügung.

Das Stadion ist Heimstätte für den traditionsreichen Fußballverein VfL Bergen 94, welcher aus der Betriebssportgemeinschaft "Einheit" Bergen hervorgegangen ist. Auch der 1. Leichtathletikverein Bergen nutzt das Stadion für seinen Wettkampf- und Trainingsbetrieb.

Jährlich finden viele Veranstaltungen statt die fest im Kalender verankert sind.

  • Durchführung der Kreis, -Kinder- und Jugendspartakiade (immer im Juni jeden Jahres)
  • "Tour de Chance" - eine Radsportveranstaltung für Kinder (immer im Mai jeden Jahres)
  • "Lauftag" der Schulen (in Zusammenarbeit mit der AOK)
  • Zusätzlich findet jährlich der Wettbewerb des Kreises "Jugend trainiert für Olympia" statt

Kontakt

Herr Ricardo Kolaska
Markt 5/6
18528 Bergen auf Rügen
E-Mail oder Kontaktformular
Telefon: 03838 811-122
Fax: 03838 811-150

Bankverbindungen

Stadt Bergen auf Rügen

Konto: Deutsche Kreditbank
IBAN: DE18 1203 0000 0000 1204 77
BIC: BYLADEM1001

Amt Bergen auf Rügen

Konto: Deutsche Kreditbank
IBAN: DE89 1203 0000 0000 1016 42
BIC: BYLADEM1001

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten

Dienstag:
09.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 17.30 Uhr

Donnerstag:
13.30 bis 15.30 Uhr

zusätzlich zu den allgemeinen Öffnungszeiten
Bürgeramt /Einwohnermeldeamt

Montag:
09.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstag:
09.00 bis 12.00 Uhr